Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse Oberhessen schließt nachts alle SB-Bereiche

Zum Schutz vor weiteren Geldautomaten-Sprengungen

Aktuelle Vorfälle in Hessen zeigen, dass sich die Gefahrenlage beim Thema „Geldautomatensprengungen“ deutlich verschärft hat. Die Zahl der Geldautomatensprengungen in der Region nimmt zu und die Täter gehen immer brutaler und skrupelloser vor. Erst vor einigen Tagen wurden zwei Geldautomaten in Hungen im Landkreis Gießen gesprengt. Im Vogelsbergkreis traf es Ende September einen Geldautomaten in Nieder-Gemünden. Im Wetteraukreis versuchten Kriminelle Ende Oktober einen Automaten in Butzbach zu sprengen. Es entstanden erhebliche Sachschäden.

 

Die Sparkasse Oberhessen reagiert daher auf diese Entwicklung und schränkt ab sofort zum Schutz vor weiteren Geldautomatensprengungen zwischen 0 Uhr und 5 Uhr den Zugang zu ihren SB-Bereichen an allen Standorten ein. „Wir kommen damit auch der Empfehlung der Ermittlungsbehörden nach und wollen gleichzeitig verhindern, dass Unbeteiligte oder Anwohner zu Schaden kommen. Auswirkungen auf unser Kundengeschäft erwarten wir nicht, da weniger als ein Prozent aller Abhebungen an unseren Geldautomaten in der Zeit zwischen 0 Uhr und 5 Uhr erfolgen“, erläutert Sparkassensprecher Eric Zimdars die Sicherheitsmaßnahme. Die bis auf weiteres nachts geschlossenen SB-Bereiche werden durch Aushänge kenntlich gemacht.

Die Pressemitteilung als Download: Nächtliche Schließung SB-Bereiche

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :


Kommentare


Horst Mager schreibt am 28.01.2022 um 22:05 Uhr:

Hallo, eine verschlossene Eingangstür wird die Täter nicht aufhalten. Die Automaten müssten zu den geschlossenen Zeiten geleert sein. Geldautomatensprengungen sind schon recht lange ein Thema. Mich wundert, dass bisher nichts (erkennbares) dagegen getan wurde. Es gibt hochempfindliche Gaswarner, bei damit beschäftigten Handwerkerkern als "Schnüffler" bekannt. Ein solches Gerät im Geldautomat eingebaut, würde bereits bei einströmen der ersten kubikcentimetern Gas Alarm schlagen und die Täter zur Flucht veranlassen oder als stiller Alarm bie der Polizei eingehen.
Was spricht gegen einen Gaswarner?
Bin gespannt auf ihre Antwort.
M f G Horst Mager


Antwort von Christopher Gunkel am 02.02.2022 um 08:46 Uhr:

Hallo Herr Mager, vielen Dank für Ihren Kommentar. Unsere Geräte sind alle vor Gaseinleitungen geschützt. Leider hantieren die Täter mittlerweile mit richtigem Sprengstoff, was das ganze noch gefährlicher macht. Viele Grüße von der Sparkasse Oberhessen


Peter Wagner schreibt am 18.01.2022 um 11:43 Uhr:

Warum erst ab 22°° Uhr? es geht auch um die Sicherheit der Bevölkerung! Ich
denke das es ein ganz geringer Prozentsatz ist welcher nach 22°° Uhr noch
die Automaten benötigt. Die Kunden werden es zu schätzen wissen wenn
von Ihnen die Sicherheit erhöht wird.
Mit freundlichem Groß von einem 50 Jährigen zufriedenem Kunden.


Antwort von Christopher Gunkel am 02.02.2022 um 08:48 Uhr:

Hallo Herr Wagner, vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Schließung wurde entsprechend des Barabhebeaufkommens vorgenommen, daher die Entscheidung ab 0 Uhr zu schließen. Wir hoffen, dass diese Maßnahme – als zusätzliche Hürde für etwaige Täter – Wirkung zeigt. Viele Grüße von der Sparkasse Oberhessen