Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Schülerlabor zum Mitnehmen: Sparkassen-Stiftung fördert naturnahes Lernen

Schülerlabor zum Mitnehmen: Sparkassen-Stiftung fördert naturnahes Lernen

Landrat Jan Weckler und Sparkassenchef Frank Dehnke überreichen mobile Laborausstattung für Gesamtschule Konradsdorf

 

Oberhessen, im Juni 2021. So macht das Lernen richtig Spaß: Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Konradsdorf schlüpfen zukünftig selbst in die Rolle von Forschern. Auf dem Gelände des Umweltbildungszentrums „Haus an den Salzwiesen“ analysieren sie das Wasser der Nidder und den Boden des besonderen Naturschutzgebietes. Für die neuen Unterrichtseinheiten stellt die Stiftung der Sparkasse Oberhessen der Schule einen Laborkoffer zur Wasseranalytik und einen Koffer für Bodenanalysen zur Verfügung. Beides zusammen hat einen Wert von über 1.700 Euro. Landrat Jan Weckler und Sparkassen-Chef Frank Dehnke überreichten die mobile Laborausstattung im Namen der Stiftung der Sparkasse Oberhessen an die Schulleiterin Birgit Bingel und an Jens Kraft vom Förderkreis Gesamtschule Konradsdorf e. V.

 

Wenn der Stundenplan Biologie- und Chemieunterricht im Freien verspricht, wird es spannend für die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Konradsdorf: Kinder und Lehrer zieht es dann gemeinsam an die renaturierte Nidder unweit des Info- und Mitmachzentrums „Haus an den Salzwiesen“ in Ortenberg. Das abgeflachte Ufer lädt hier zu Untersuchungen ein. Wasserproben werden entnommen und kundig mit Pipette und Reagenzien aus dem Laborkoffer auf den PH-Wert, Phosphate, Nitrit und Ammoniak getestet. Landrat Jan Weckler lobt die Lernmethode: „Ein hautnaher Eindruck erklärt die Umwelt besser als jede Theorie. Das ist Lernen mit „Aha-Effekt“ – die Kinder erforschen ökologische Zusammenhänge selbst und daraus entsteht im besten Fall ein respektvoller Umgang mit der Natur.“ Das Naturschutzgebiet Salzwiesen sei außergewöhnlich und ein idealer Lernort.

 

Die Stiftung der Sparkasse Oberhessen hatte sich bereits bei der Entstehung des Info- und Mitmachzentrums „Haus an den Salzwiesen“ mit einer Förderung in Höhe von 10.000 Euro engagiert. Das Umweltbildungszentrum öffnete im September 2019 erstmals seine Pforten für Besucher. Seither kommen viele Schulklassen auf das Gelände. „Als die Gesamtschule Konradsdorf um Unterstützung für die beiden Laborkisten für einen naturnahen Unterricht bat, hat uns die Verbindung zum „Haus an den Salzwiesen“ besonders gut gefallen. So kommen zwei Förderprojekte unserer Stiftung sinnvoll zusammen“, erzählt Frank Dehnke, der geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung ist.

 

Schulleiterin Birgit Bingel freute sich sehr über das neue Unterrichtsmaterial und bedankte sich für die Unterstützung. „Wir können mit den Kindern zu Fuß an die Nidder laufen. Daher nutzen wir das Umweltbildungszentrum gerne als außerschulischen Lernort. Die beiden Laborkisten ergänzen das Angebot, das wir hier vorfinden, perfekt. Und die Schülerinnen und Schüler sind mit Eifer und Spaß bei der Sache. Vielen Dank an die Sparkassen-Stiftung für die Übernahme der Anschaffungskosten.“ Die Analysekoffer seien für den Einsatz aller Jahrgangsstufen geeignet. Die Schule hat diese bereits in die Lehrpläne eingearbeitet.

 

Bildunterschrift

Laborkoffer für Gesamtschule Konradsdorf: Sparkassen-Chef Frank Dehnke (2. von links) und Landrat Jan Weckler (links) überreichen das neue Unterrichtsequipment an Schulleiterin Birgit Bingel und Jens Kraft vom Förderkreis Gesamtschule Konradsdorf e. V.

 

Foto: Sparkasse Oberhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :