Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse Oberhessen ermöglicht Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen bei Verbraucherdarlehen

Sparkasse Oberhessen ermöglicht Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen bei Verbraucherdarlehen

Sonderkreditprogramm für die heimische Wirtschaft aufgelegt

 

Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise werden dazu führen, dass die Rückzahlung von Darlehen oder die regelmäßigen Zins- und Tilgungszahlungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern nicht oder nur noch eingeschränkt geleistet werden können. Der Deutsche Bundestag hat vor diesem Hintergrund beschlossen, dass bei vor dem 15. März 2020 abgeschlossenen Verbraucherdarlehensverträgen, wie Konsumentenkredite oder Baufinanzierung, Zins- und Tilgungsleistungen für den Zeitraum
1. April 2020 bis30. Juni 2020 ausgesetzt werden können.

 

Dies gilt, wenn der Verbraucher aufgrund der durch Ausbreitung der COVID-19-Pandemie hervorgerufenen außergewöhnlichen Verhältnisse Einnahmeausfälle hat und ihm die Erbringung der geschuldeten Leistung nicht zumutbar ist. Das Gesetz soll am 1. April 2020 in Kraft treten.

 

Sparkasse bietet ab sofort Aussetzung an

Die Sparkasse Oberhessen bietet ab sofort derartige Aussetzungen von Zins- und Tilgungsleistungen bei Verbraucherkrediten an. Kunden, die dies wünschen, können sich direkt mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner telefonisch in Verbindung setzen oder im KundenServiceCenter unter 06031 86-9444 anrufen.

 

Am einfachsten geht es digital

Noch einfacher und ganz unbürokratisch geht es in wenigen Tagen online: Dann kann die Aussetzung im Online-Banking mit wenigen Klicks veranlasst werden. Alle Kunden mit Verbraucherdarlehen werden über die Details und den Startzeitpunkt der digitalen Lösung per E-Mail informiert.

 

Sonderkreditprogramm: fünf Millionen Euro für heimische Wirtschaft

Um die Auswirkungen der Corona-Krise weiter zu mildern, hat die Sparkasse Oberhessen das Sonderkreditprogramm „Corona-Hilfe“ mit einem Volumen von 5 Mio. Euro aufgelegt. Heimische Betriebe können einmalig bis zu 50.000 Euro zu besonders günstigen Konditionen erhalten. Das Darlehen ist für die ersten sechs Monate tilgungsfrei und kann mit den unterschiedlichen Förderprogrammen und Hilfen in der Corona-Krise kombiniert werden. Alle Informationen, eine umfassende Übersicht der Programme und unbürokratische digitale Beantragung gibt es unter www.sparkasse-oberhessen.de im Firmenkundenportal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.