Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse Oberhessen steht bereit, Unternehmen in der Krise zu helfen

Sparkasse Oberhessen steht bereit, Unternehmen in der Krise zu helfen

 

Antragstellungen für Förderprogramme sind ab sofort möglich.

 

Die Sparkasse Oberhessen steht bereit, Unternehmen und Selbstständigen Hilfe anzubieten, die von der Corona-Krise betroffen sind. Das soll helfen, eine wirtschaftliche Talfahrt in der Region zu verhindern. Ab sofort sind über die Sparkasse Oberhessen Anträge aus der ersten Phase des Hilfspakets der Bundesregierung möglich, für das die KfW ihre bestehenden Programme erweitert. „Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu begrenzen und stehen unseren Unternehmenskunden zur Seite“, so Frank Dehnke, Vorstandschef der Sparkasse Oberhessen.

 

Die KfW hat ihre Programme für Liquiditätshilfen ausgeweitet, um Unternehmen den Zugang zu günstigen Krediten zu erleichtern. Darunter sind der KfW-Unternehmerkredit für Bestandsunternehmen, der ERP-Gründerkredit-Universell sowie der KfW-Kredit für Wachstum für größere Unternehmen.

 

Für alle Unternehmensgrößen führt die KfW in der zweiten Phase ein neues KfW-Sonderprogramm mit erhöhter Risikotoleranz ein. Dieses soll von Unternehmen in Anspruch genommen werden können, die durch die Corona-Krise in größere Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind. Überdies wird die KfW für größere Unternehmen Direktbeteiligungen im Rahmen von Konsortialfinanzierungen anbieten.

 

Auch für Selbstständige und Freiberufler hat die Bundesregierung inzwischen ein Hilfsprogramm auf den Weg gebracht. „Hier geht es um Kundengruppen, bei denen vor allem Zuschüsse wirksam sind und mit Krediten nur im Ausnahmefall geholfen werden kann“, so Frank Dehnke.

 

Auch weitere Förderprogramme anderer Förderbanken, wie zum Beispiel der Bürgschaftsbank Hessen, können über die Sparkasse Oberhessen in Kürze beantragt werden. Hierzu hat die Sparkasse eine Informationsseite die ständig aktualisiert wird unter www.sparkasse-oberhessen.de im Firmenkundenportal zusammengestellt und alle Firmenkunden darüber per Mail informiert.  Firmen, Gewerbetreibende und Kleinunternehmen werden gebeten, sich für die Anträge direkt per Mail oder telefonisch mit ihren Ansprechpartnern bei der Sparkasse Oberhessen in Verbindung zu setzen.

 

„Die Sparkasse Oberhessen wird der heimischen Wirtschaft in bewährter Weise zur Seite stehen – mit unkomplizierter Unterstützung, pragmatischen Lösungen und schneller Hilfe. Geplant ist auch, ein Sonderkreditprogramm der Sparkasse Oberhessen speziell für heimische Firmen aufzulegen. Details dazu werden in Kürze bekanntgegeben“ so Dehnke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.