Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkassen-Stiftung unterstützt Info- und Mitmachzentrum des NABU Ortenberg

Sparkassen-Stiftung unterstützt Info- und Mitmachzentrum des NABU Ortenberg

Der NABU Ortenberg hat ganze Arbeit geleistet: In unzähligen Stunden bauten die Vereinsmitglieder das ehemalige Sportlerheim in Ortenberg-Selters in ein modernes Umweltbildungszentrum um. Auch das zwei Hektar große Gelände an der Nidder verwandelte sich Schritt für Schritt in eine naturnahe Außenanlage. Nach mehreren Jahren ist das Projekt nun auf der Zielgeraden. Am 15. September wird das „Haus an den Salzwiesen“ feierlich eingeweiht. Kurz vor der Eröffnung kamen der Vorsitzende der Stiftung der Sparkasse Oberhessen, Landrat Jan Weckler, und Günter Sedlak, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung, zu Besuch. Bei der Begehung des Zentrums zeigten sich beide beeindruckt von dem umweltpädagogischen Angebot. Weckler und Sedlak übergaben einen symbolischen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an Dietmar Wäß, 1. Vorsitzender des NABU Ortenberg. Das Geld ist für das Inventar und die technische Ausstattung des Info- und Mitmachzentrums bestimmt.

Klimawandel, Insektenschwund, Hitzestress im Wald – Themen aus den Bereichen Natur und Umwelt sind in den Medien präsent und werden kontrovers diskutiert. Mit dem „Haus an den Salzwiesen“ schafft der NABU Ortenberg einen Ort, an dem sich Interessierte ganz praktisch über die Umwelt ihrer oberhessischen Heimat informieren können. Willkommen sind dabei alle Generationen – von der Kindergartenruppe über Grundschulklassen bis zur Seniorengruppe. Die geplanten Bildungsangebote sind vielfältig und reichen vom grünen Klassenzimmer über eine Gewässerstation mit Schauteich bis zu einem Experimentierraum.

Förderung durch die Stiftung der Sparkasse Oberhessen

Mit ihrem wegweisenden Konzept hat der NABU Ortenberg auch den Vorstand der Stiftung der Sparkasse Oberhessen überzeugt. Die Stiftung stellt nun 10.000 Euro für die Ausstattung des Hauses bereit, beispielsweise für Mikroskope und Präsentationstechnik.

„Die Lage direkt an der Nidder und dem Naturschutzgebiet Salzwiesen und Weinberg von Selters ist außergewöhnlich und macht das Haus an den Salzwiesen zum idealen Lernort. Die Naturlandschaften der Wetterau sind ein Schatz. Um sie zu bewahren, müssen wir das Wissen um sie weitergeben“, sagte Landrat Jan Weckler bei der Scheckübergabe. Günter Sedlak ergänzte: „Mit der Zuwendung wollen wir die vorbildhafte Arbeit des NABU Ortenberg unterstützen. Dieser Ort macht die kleinen Wunder der Natur für Besucher erlebbar und vermittelt dabei wertvolle Hintergründe.“

Einweihungsfeier am 15. September

NABU-Vorsitzender Dietmar Wäß freute sich über den Besuch und die finanzielle Zuwendung: „Ich möchte mich ganz herzlich bei der Stiftung der Sparkasse für die großzügigen Fördergelder bedanken. Das Geld ist gut angelegt, wir werden damit unser umweltpädagogisches Angebot ausbauen.“ Nächster Meilenstein für das „Haus an den Salzwiesen“ ist die feierliche Einweihung am 15. September 2019 ab 9:30 Uhr. Alle Naturfreunde sind herzlich willkommen.

Bildunterschrift

10.000 Euro für das Inventar und die technische Ausstattung des NABU Info- und Mitmachzentrums in Selters. Die Fördergelder überreichten Landrat Jan Weckler (4. von rechts) und Sparkassen-Direktor Günter Sedlak (3. Von links) an Dietmar Wäß, 1. Vorsitzender vom NABU Ortenberg e. V. (rechts).

 

2019-08-27 PM NABU Ortenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.