Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Altenstadt: Musikalische Meister

Altenstadt: Musikalische Meister

Sparkasse Oberhessen präsentiert 6. Engelthaler Musik- und Kulturtage.

 

Besucher der Engelthaler Musik- und Kulturtage beschreiben die Konzertabende in dem Benediktiner-Kloster nahe Altenstadt mit einfachen Worten: „Wunderbar“, „Gänsehautmomente“ und „herrlich“. Jahr für Jahr treten außergewöhnliche musikalische Meister in der Klosterkirche auf. Auch die sechste Auflage der Reihe, am 24. und 25. August, verspricht mit Georgi Mundrov und Roman Kuperschmidt mit dem „Gershwin Quartett“ ein Hochgenuss zu werden. Die Sparkasse Oberhessen unterstützt die Reihe mit 1.000 Euro. Stefanie Krieg, Regionaldirektorin bei der Sparkasse Oberhessen, die Äbtissin des Klosters, Mutter Elisabeth sowie Hans Erich Seum, von der Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur, stellten gemeinsam das Programm vor.

Für Liebhaber klassischer Musik wird das letzte Augustwochenende ein Ohrenschmaus: Präsentiert werden zwei Konzertabende mit echten Meistern ihres Fachs. „Die Musik- und Kulturtage im Kloster Engelthal gehören zu den Perlen im kulturellen Angebot der Region. Wir sind stolz, einen solchen Hochgenuss der klassischen Musik zu präsentieren“, schwärmte Stefanie Krieg, Regionaldirektorin bei der Sparkasse Oberhessen, bei der Vorstellung des Programms. Seit Jahren gelänge es den Verantwortlichen, das Publikum immer wieder aufs Neue zu begeistern – so dürften sich die Besucher auch in diesem Jahr auf ein virtuoses Konzertwochenende freuen.

Zum Auftakt spielt am Samstag der bulgarische Konzertpianist Georgi Mundrov auf dem historischen Steinway-Flügel des Klosters. Mundrov gilt als „Poet am Klavier“ und präsentiert die gefühlvollen Werke von Chopin, Skrijabin und Rachmaninov. Das meisterhafte Streicher-Ensemble „Gershwin Quartett“ spielt am Sonntag gemeinsam mit dem Klarinettisten Roman Kuperschmidt das Programm „Klassik meets Klezmer“: Die Fusion von traditioneller jüdischer Folklore und klassischen Kompositionen verspricht einen temperamentvollen Abend mit vielen solistischen Einlagen an der Klarinette.

Äbtissin Mutter Elisabeth und Hans Erich Seum bedankten sich herzlich für die Förderung der Sparkasse Oberhessen: „In dem Programm stecken viel Herzblut, Zeit und Mühe. Durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse können wir unser Angebot weiter auf hohem Niveau halten“, so die beiden unisono.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite des Klosters zu finden: www.abtei-kloster-engelthal.de.

Vorverkauf für die 6. Engelthaler Musik- und Kulturtage:
• Reisecenter Altenstadt, Telefon 06047 5660
• Per E-Mail an: info@aggk.de
• Online unter: www.aggk.de
• Oder an der Abendkasse (soweit noch Karten vorhanden).

Der Eintritt kostet 20 Euro auf allen Plätzen (ermäßigt 15 Euro), Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Ein Kombiticket für beide Konzerte kostet 35 Euro.

 

Bildunterschrift

Freuen sich gemeinsam auf die 6. Engelthaler Kulturtage: Stefanie Krieg, Regionaldirektorin bei der Sparkasse Oberhessen (rechts) und die Äbtissin des Klosters Mutter Elisabeth sowie Hans Erich Seum von der Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.