Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ferien-Futter für kleine Bad Vilbeler „Leseratten“

Ferien-Futter für kleine Bad Vilbeler „Leseratten“

Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und Stiftung der Sparkasse Oberhessen fördern Freizeit-Leseprojekt für Kinder und Jugendliche in der Stadtbibliothek Bad Vilbel

 

Bad Vilbel, im Juni 2019. Ein schattiges Plätzchen im Garten suchen, die Nase im Buch vergraben und in spannende Abenteuer abtauchen – das Projekt „Ich bin eine Leseratte“ macht Kindern in den Sommerferien Lust am Lesen. Entwickelt wurde das Freizeit-Leseprojekt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gemeinsam mit der Hessischen Leseförderung. Es richtet sich an Schüler der dritten bis zur sechsten Klasse. 2019 nehmen 15 Büchereien in Hessen und Thüringen daran teil. Darunter ist die Stadtbibliothek Bad Vilbel, wo das Projekt am 21. Juni 2019 startete. Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen stellt gemeinsam mit der Stiftung der Sparkasse Oberhessen das Lese- sowie Arbeitsmaterial zur Verfügung.

 

Das Geheimnis ist gelüftet: Maria Hergenreder von der Stadtbibliothek und Dominik Keßler, Leiter des Sparkassen-BeratungsCenters in Bad Vilbel haben den Bücherturm in der Stadtbücherei enthüllt. Die Geschichte von Martin Muser: „Kannawoniwasein“ kam genauso zum Vorschein wie Dirk Reinhards „Über die Berge und das Meer“ und „Mattis und das klebende Klassenzimmer“ aus der Feder von Silke Schlichtmann und Maja Bohn. Spannend und witzig sind die Geschichten für die Leseanfänger, ergreifend und mitreißend die, für die Fortgeschrittenen. Wem die insgesamt sechs Titel nicht genug sind, kann sich außerdem noch das brandneue Werk von Kaja Brandis ausleihen – „Seawalkers“ ist der erste Band in einer neuen Buchreihe der Erfolgsautorin.

 

Projektleiterin Maria Hergenreder von der Stadtbibliothek Bad Vilbel freut sich auf viele eifrige „Leseratten“: „Wir möchten den Kindern und Jugendlichen eine interessante Möglichkeit bieten, spannende Bücher zu lesen und gleichzeitig kreativ zu werden.“ Der Leiter des Bad Vilbeler Sparkassen-BeratungsCenters ergänzt: „Krönender Abschluss ist die Party am 23. August, bei der die eifrigen Leseratten auch etwas gewinnen können.“

 

Die Bibliothekarin bedankte sich für die Unterstützung seitens der Sparkasse. „Wir wollen für die Bad Vilbeler eine lebendige Bibliothek sein, in der etwas passiert. Ich bedanke mich herzlich bei der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und der Stiftung der Sparkasse Oberhessen, ohne deren Unterstützung das Projekt ‚Ich bin eine Leseratte‘ in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.“ Das Projekt animiere zum Lesen von spannenden Büchern und dazu, den eigenen literarischen Kritikerverstand zu entwickeln und sich kreativ-künstlerisch mit dem Lesestoff auseinanderzusetzen.

 

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen stellt gemeinsam mit der Stiftung der Sparkasse Oberhessen das Lese- sowie Arbeitsmaterial zur Verfügung. Die Stiftung verbindet mit der Durchführung des Freizeit-Leseprojektes gleich zwei ihrer Förderschwerpunkte miteinander: die Stärkung von Bibliotheken und die Vermittlung kultureller Werte an Kinder.

 

Bildunterschrift

Startschuss für das Kinder-Leseprojekt „Ich bin eine Leseratte“: Maria Hergenreder, Stadtbibliothek Bad Vilbel, enthüllte mit Dominik Keßler, Leiter des Sparkassen-BeratungsCenters in Bad Vilbel, die Bücher, die ab sofort von den Bad Vilbeler „Leseratten“ ausgeliehen werden können

 

Foto: Sparkasse Oberhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.