Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Pressemitteilung: Klappe und Action – Filiale der Sparkasse Oberhessen Schauplatz für Kinofilm

eingestellt von Philipp Hofmann am 14. September 2018

Klappe und Action: Filiale der Sparkasse Oberhessen ist Schauplatz für Kinofilm

Bundesweit bekannte Schauspieler drehen Komödie in Ranstadt

Ranstadt, im September 2018. Große Augen machten die Sparkassen-Kunden, als sie am Mittwoch an der Filiale der Sparkasse Oberhessen in Ranstadt vorbeikamen: Da waren die beiden aus dem „Tatort“ bekannten Schauspieler Karin Hanczewski und Michael Schenk sowie ein Filmteam mit Scheinwerfern, Mikrofonen und Kameras, statt der üblichen Berater zu sehen. Nach seinem Debütfilm „Im Sommer wohnt er unten“ hatte der junge Regisseur Tom Sommerlatte die Filiale als Schauplatz für seinen zweiten Kinofilm auserkoren. Als einer der größten Kulturförderer der Region stellte die Sparkasse Oberhessen für das Projekt ihre Räumlichkeiten gerne zur Verfügung.

Eine nicht alltäglich Anfrage erreichte die Sparkasse Oberhessen vor einigen Wochen: Filmemacher Tom Sommerlatte hatte deren Filiale in Ranstadt als möglichen Drehort für seinen neusten Kinofilm „Schwester.Herz“ ausgemacht. Der gebürtige Hesse aus Niedernhausen bei Wiesbaden kannte die schönen Wetterauer Landschaften und schickte seine Location-Scouts nach Oberhessen. In Ranstadt ist er gleich mehrfach fündig geworden: Ein Rinderzuchtbetrieb und die Filiale der Sparkasse Oberhessen wurden so zu Schauplätzen seines Films. Als einer der größten Kulturförderer der Region ist der Sparkasse Oberhessen die Entscheidung leicht gefallen, die Räumlichkeiten in Ranstadt für einen Drehtag zur Verfügung zu stellen.

„Der Film selbst wird zunächst bei Filmfestivals eingereicht“, so Regisseur Tom Sommerlatte. Etwa Mitte 2019 solle er bundesweit in den Kinos zu sehen sein. Die Komödie handelt von der verzwickten Beziehung der Geschwister Franz, gespielt von Godehard Giese (bekannt aus der Serie „Deutschland 83″) und Karin Hanczewski in der Rolle der Lilly, die gemeinsam eine kleine Rinderzucht betreiben. Für ein Finanz-Beratungsgespräch sucht Lilly eine Bank auf. Den Berater spielt Michael Schenk. In dieser Szene sehen die Kinobesucher bundesweit später die Ranstädter Sparkassen-Filiale. Für den Dreh wurde die Innenausstattung der Filiale den Anforderungen des Filmteams angepasst: Bereits um die Mittagszeit reisten die ersten Crewmitglieder an – Werbetafeln wurden umgestellt, neue Bilder an die Wand gehängt und der Beraterplatz nach den Vorstellungen des Regisseurs umgestaltet, um eine ideale Kameraeinstellung zu ermöglichen. Nach rund drei Stunden war alles im Kasten und die Sparkassen-Filiale wieder so hergerichtet, wie die Ranstädter sie kennen.

 

Karin Hanczewski alias Lilly im Gespräch mit ihrem Finanzberater, gespielt von Michael Schenk. Die Szene für den Kinofilm „Schwester.Herz“ entstand in der Filiale der Sparkasse Oberhessen in Ranstadt.

2018-09-14 PM Filmdreh Ranstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.