Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Gratulation zur bestandenen Abschlussprüfung

„Beeeestanden!“ jubelten unsere 20 jungen Nachwuchskräfte lautstark im Ortenberger Bürgerhaus bei ihrer feierlichen Zeugnisübergabe zum Abschluss der Berufsausbildung. Vorstandsvorsitzender Günter Sedlak gratulierte den 16 ehemaligen Auszubildenden und vier dualen Studenten. „Ihnen allen haben wir das Angebot gemacht, bei uns zu bleiben. In unserer Branche ist das heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso mehr freut es mich, heute hier vor so vielen neuen Mitarbeitern zu stehen“, sagte der Sparkassen-Chef. Eltern, Freunde, Lehrer und Schulleiter der Berufsschulen in Bad Nauheim, Büdingen und Lauterbach waren ebenfalls gekommen, um bei der Feier dabei zu sein.

 

923 Tage voller Spannung, Intensität und Abwechslung

Einen gemeinsamen Elternabend sowie Einladungen zu Grill- und Betriebsfesten gab es schon vor Beginn der Ausbildung: Die Azubis der Sparkasse Oberhessen werden traditionell früh in der „Sparkassenfamilie“ willkommen geheißen. Der markanteste Tag ist und bleibt aber der 1. August, wenn die jungen Leute ihren ersten Arbeitstag haben. In seiner Rede erinnerte Sparkassen-Chef Sedlak an diesen sonnigen Tag im Jahr 2014, als er die Nachwuchskräfte in der Sparkasse begrüßte. 923 Tagen später läge nun eine intensive und abwechslungsreiche Ausbildung hinter den jungen Bankkaufleuten.

 

Von Anfang an waren die Auszubildenden in den Sparkassen-BeratungsCentrern und Filialen mittendrin im Geschehen und hätten gelernt, worauf es in ihrem neuen Beruf ankäme: Nämlich auf eine qualitativ hochwertige Beratung und einen guten Service. Die Lehrerinnen und Lehrer der drei Berufsschulen Bad Nauheim, Büdingen und Lauterbach hätten für das theoretische Handwerkszeug gesorgt. Den zusätzlichen Feinschliff gab es in Seminaren zu Themen wie IT, Geldwäsche, Produkt- und Verkaufstrainings.

 

Lob für Engagement und Eigenverantwortung

Bei Projektarbeiten waren eigene Ideen gefragt. Beispielsweise hätten die jungen Leute in einem Projekt die möglichen Abläufe in einer Sparkasse im Jahr 2020 dargestellt und der internen Führungsriege präsentiert. Die die Ausgewogenheit von digitalen Medien und persönlichen Beratungsgesprächen habe beeindruckt. Außerdem lobte Sedlak das freiwillige Engagement der Absolventen bei zahlreichen Kultur-, Sport- und Kundenveranstaltungen. „Der Einsatz, die Anstrengungen in der Ausbildung und der Prüfungsstress haben sich gelohnt und werden mit dem erfolgreichen Abschluss gekrönt“, resümierte Sedlak.

 

„Sie sind ein wichtiger Baustein unserer Zukunft – und genau das ist der Grund, warum wir aus voller Überzeugung ausbilden“, erzählte der Sparkassen-Chef. „Wir suchen übrigens auch für dieses Jahr noch Auszubildende – empfehlen Sie uns bitte weiter“, schloss Sedlak.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.